Die Wurzeln der heutigen Firma Werkmann Jost und Gärtner GmbH gehen auf das Jahr 1951 zurück. Damals meldete Schreinermeister Heinrich Werkmann in Langen einen Gewerbebetrieb an. Er firmierte als Schreinerei, Beiz - und Polierwerkstätte und Möbelhandlung in der Friedhofstr. 4.
Anfang der sechziger Jahre war ein erster Umzug fällig. Die zu klein gewordene Schreinerwerkstastt wurde verlassen um im Gewerbegebiet Langen, Weserstr. 16, eine Produktionshalle und Büroräume zu beziehen. Jetzt konnte zusätzlich die vorhandene Kapazität des Jalousettenprogramms auf alle Produkte für den Sonnenschutz ausgeweitet werden.

1970 Beginn der Kunststoff-Fenster-Produktion
Damit war aber auch der Grundstock für eine Spezialisierung als Fensterbaubetrieb gelegt und 1970 begann die Produktion von Kunststoff-Fenstern. Der heutige Geschäftsführer Lothar Jost hatte zuvor mit dem damaligen Inhaber Heinrich Werkmann bei der Firma TEHALIT in Heltersberg das Herstellen von Kunststoff-Fenstern erlernt.
1974 gab Heinrich Werkmann die Verantwortung an seinen Schwiegersohn Lothar Jost ab und firmierte als Fa. Heinrich Werkmann, Inh. Lothar Jost, bis 1977 die Firma in eine GmbH umgewandelt und die Herren Lothar Jost und Karlheinz Gärtner zu Geschäftführern bestellt wurden.

1980 10 Jahre Zusammenarbeit mit TEHALIT
Die Firma Werkmann, Jost und Gärtner GmbH konnte 1980 die 10 jährige Zusammenarbeit mit TEHALIT Systemfenster zusammen mit dem Firmengründer feierlich begehen. Auf der Bühne im Eigenheim-Saalbau überreichte der verantwortliche Verkaufsleiter, Herr Uhlenbruck, anden Firmensenior Heinrich Werkmann ein Präsent. Geschäftsführer Lothar Jost gab den anwesenden Geschäftsfreunden und Kunden einen Erfahrungsbericht zum Thema '10 Jahre Fensterbau'.

1985 WJG vereinbart Verarbeitung des VEKAPLAST-Profilsystems
Im Jahre 1985 wurde mit dem VEKAPLAST-Kunststoffwerk, Sendenhorst die Verarbeitung des VEKA-Profilsystems in der Kunststoff-Fenster-Produktion der Firma Werkmann, Jost und Gärtner GmbH vereinbart. Das Lieferprogramm umfasst jetzt auch Haustüren, Rolläden, Jalousetten und Markisen.
Als anerkannter VEKA-Fachbetrieb verarbeitet seit nunmehr zehn Jahren die Firma Werkmann, Jost und Gärtner mehrere hundert Profile in unterschiedlichen Oberflächen mit denen auch außergewöhnliche Fensterprobleme, vorbildlich zu meisten sind.
Ob Sprossen-, Rundbogen- oder Giebelfenster, Haus- oder Schiebetür - immer ist eine individuelle Lösung garantiert, die höchsten Ansprüche hinsichtlich Funktion, Design und Sicherheit gerecht wird.

1995 Umzug des Betriebes von Langen nach Egelsbach in die Dieselstrasse 5

2005 Die Firma Werkmann, Jost und Gärtner GmbH feiert ihr 35 jähriges Jubiläum

2006 Herr Lothar Jost wird zum alleinigen Geschäftsführer bestellt
lothar_jost_klein

Heute sind 25 Personen am Produktionsstandort der Firma Werkmann, Jost und Gärtner GmbH in Egelsbach beschäftigt.wjg_egelsbach

Das Büroteam
bueroteam_wjg
40 Jahre WJG
Der Geschäftsführer Lothar Jost mit seinen Büro Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (v.l. Beate Strack, Roland Gärtner, Inge Jost, Helga Eichele, Birgit Gaubatz, Karin Keim, Karlheinz Gärtner, Lothar Jost, Gaby Rickert, Heidi Geiß, Judith Gärtner)
sind für Sie da, die Abwicklung und Fenster- und Zubehörfragen zu bearbeiten und zu organisieren.

Das Werkstatteam mit den Monteuren
werkstatt_wjg werkstatt_wjg
Geschulte Mitarbeiter die für Qualität stehen: Das Werkstatt- und Montageteam der Werkmann Jost und Gärtner GmbH.
(oben v.l. Thomas Kraft, Roland Gärtner, Karlheinz Gärtner, Jürgen Seifried, Robert Crawford, Jürgen Vetter, Lucian Jonela, Christoph Sattig, Valeriu Jonela, Wolf-Dieter Seifried, Klaus Lubig, Oliver Pohl, Willi Kegel, Arnold Gems, Rainer Keim, Geschäftsführer Lothar Jost)
(unten v.l. Sabine Groh, Carola Pati-Wandrei)

Das Team von Büro, Werkstatt und Montage freut sich auf Ihren Besuch.